Das innovative Reinigungsverfahren – Strahlen mit Trockeneis

Trockeneis (festes Kohlendioxid bei -78,5 °C) ermöglicht im Vergleich zu herkömmlichen Methoden die Forrmenreinigung, die Ent-fernung von Kunststoff- und Silikonrück-ständen, Fetten, Ölen, Trennmitteln, Wachsen und vielen anderen Verschmutzungen mit wesentlich geringerem Aufwand.


Hauptvorteile des Trockeneisstrahlens


Das spezielle Reinigungsmittel Trockeneis bringt eine Reihe von Vorteilen:

• Die Härte der Pellets von ca. 2 Mohs verursacht keinen Oberflächenabrieb, auch bei hochglanzpolierten Oberflächen, was die Lebensdauer des zu reinigenden Gegenstands massiv erhöht.

• Reinigungsmittel muss nicht entfernt und teuer entsorgt werden.

• Kein Nachbehandeln oder Trocknen der gereinigten Oberflächen.

• Reinigung von Werkzeugformen oder Anlagen ohne deren Demontage, dadurch geringe Stillstandzeiten.

• Einfache Automatisierbarkeit.

• Umweltfreundlichkeit.


 

Funktionsweise

• Die Trockeneis-Pellets werden mit Druckluft auf eine Geschwindigkeit von ca. 300 m/s beschleunigt. 

• Beim Auftreffen auf die zu reinigende Oberfläche erzeugen sie einen punktuellen Thermoschock; dadurch zieht sich der zu entfernende Belag zusammen und die nachfolgenden Pellets lösen mit ihrer kinetischen Energie den Belag vom Untergrund.

• Direkt nach dem Aufprall verdampfen die Pellets in die Atmosphäre, wobei sie sich ca. um den Faktor 700 explosionsartig ausdehnen, was einen zusätzlichen Reinigungseffekt bringt.



Verfügbarkeit von Trockeneis

Unter voller Produktionslast verbraucht der PolarJet 4000 20 - 40 kg Trockeneis pro Stunde. Bei der Lagerung ist aufgrund laufender geringer Verdampfung mit einem Verlust von rund 5% pro Tag zu rechnen. Dieser Schwund kann durch den Einsatz einer Tiefkühltruhe zusätzlich verringert werden.

Trockeneis ist ein Abfallprodukt der Ölraffinierung und ein fast überall erhältliches Industriegut; der Preis beträgt typischerweise unter € 1,- pro Kilo. Gerne nennen wir Ihnen einen Hersteller in Ihrer Nähe, der Ihnen das Trockeneis in Isolier-Kisten anliefern wird.

Weiterführende Informationen

• Beim Frauenhofer-Institut stattfindende Industrie-Arbeitskreise zum Thema Trockeneisstrahlen sowie weitergehende Fachinformationen: www.strahlverfahren.de

• Fachartikel zum Thema Werkzeugreinigung mit Trockeneis.

• Diskussionsstrang zur Werkzeugreinigung mit Trockeneis im Spritzgussweb-Forum.